Meine Praxis

Ich bin der integrativen Therapie, den humanistischen Therapieansätzen, dem kurzzeittherapeutischen Therapieansatz von Steve de Shazer und Insoo Kim Berg, der positiven Psychologie, den ressourcenorientierten, integrativen und hypno-systemischen Therapie- und Coachingmethoden sehr verbunden.

Meine Expertise in meinem Berufsleben liegt bisher speziell in der Suchttherapie.
Mein Anliegen ist es, Menschen mit Sucht- und anderen Problemen schnell, diskret, unkompliziert, wirksam und erschwinglich, ein bewährtes Therapiemodell (eine Kombination aus integrativer Therapie, Kurzzeittherapie, Coachingmethodik u. mehr) zur Verfügung zu stellen, damit sie ihr verlorenes Potential wieder zurückgewinnen und Lebensqualität auf eine gute Art und Weise suchen und finden können.

Die Methodik eignet sich hervorragend für die Behandlung von Sucht und für die meisten anderen Problemstellungen im privaten und beruflichen Leben, die Lösungen brauchen.

  • AUSBILDUNG
  • BERUFSERFAHRUNG

· Diplompädagogin (Studium der Erziehungswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Fachrichtung Sozialpädagogik) · dreijährige therapeutische Zusatzausbildung (Fritz-Perls-Institut): Integrative (Sucht-) Therapie · Approbation als Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin, Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin · Ausbildung Integrativ systemischer Coach bei Metaforum International, Berlin · In Ausbildung zur Hypnosystemischen Therapeutin beim Milton Erickson Institut in Heidelberg

· Deutsche Asthma-Klinik Davos Wolfgang, Schweiz, (Betreuung von Kindern und Jugendlichen) · Caritasverband Hamm (Erziehungs- und Suchtberatungsstelle) 25 Jahre Einzel- und Gruppen-Therapeutin in der stationären Suchttherapie davon 10 Jahre in leitender Funktion: · Fördergemeinschaft KoWo e.V.(therapeutischen Wohngemeinschaften für Alkohol- und Medikamentenabhängige) · Gründung und sieben Jahre ehrenamtliche Vorstandsarbeit des Vereins ÜbernBerg e.V. (therapeutische Wohngemeinschaften für Alkoholabhängige) · 1994 – Februar 2015: Anstellung als therapeutische Mitarbeiterin in der Kurzzeittherapie des Drogentherapiezentrums Berlin e.V. (Modellprojekt des Gesundheitsministeriums). Seit 2004 Therapeutische Leitung der Kurzzeittherapie Haus Collignon, später der Abteilung Kurzzeittherapie im Haus LAGO · 2015 Selbstständigkeit in eigener Praxis für Psychotherapie und Coaching in Potsdam mit dem Ziel, die bewährte und progressive Methodik weiterhin wirksam einzusetzen und weiter zu entwickeln.

none